Münchener Umland

Die Stadt München liegt in einer wunderbaren Freizeit-Region. Die Alpen sind bei schönem Wetter in greifbarer Nähe, tatsächlich ist man in rund einer Stunde z. B. am Fuße der Zugspitze, Deutschlands höchstem Berg und in noch kürzerer Zeit beispielsweise am Blomberg (Skigebiet und Sommerrodelbahn), ebenfalls ein beliebter Ausflugsberg der Münchnerinnen und Münchner.

Skigebiet bei der Zugspitze

Noch näher sind die zahlreichen Seen, zum Starnberger See (Haltestellen Starnberg, Possenhofen, Feldafing und Tutzing), Ammersee (Haltestelle Herrsching am Ammersee), Weßlinger See (Haltestelle Weßling, Pilsensee (Haltestelle Seefeld-Hechendorf) und Wörthsee (Haltestelle Steinebach) gelangt man sogar mit der Münchener S-Bahn.

Dampfer auf dem Ammersee
Dampfer auf dem Ammersee

Etwas weiter weg, aber mit Auto oder teilweise Zug immer noch innerhalb einer Stunde zu erreichen sind die Bergseen Kochelsee (Haltestelle Kochel am See), Staffelsee (Haltestellen Uffing, Seehausen und Murnau), Riegsee und Walchensee.

Im Landkreis Miesbach südöstlich von München befindet sich der Tegernsee (mit Gmund am Tegernsee, Bad Wiessee und Rottach-Egern) sowie der Schliersee, beide Seen ebenfalls per Bahn erreichbar. Ein Ausflug in das Münchner Umland lohnt sich also auf jeden Fall.Walchensee

Der Walchensee südlich von München.

Hotels und Ferienwohnungen im Umland

Im Umland übernachten und zum Stadtbummel nach München fahren? Schauen Sie sich unsere Tipps für Hotels und Ferienwohnungen im Münchener Umland an. Die meisten Orte sind mit der S-Bahn gut an München angebunden und bieten zusätzlich einen hohen Freizeitwert.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz